Über mich

Mein Bild

aufgeschlossene Stierfrau,
die dem Medium Wolle erlegen ist



Dienstag, 31. März 2015

Die Vorbereitungen schreiten mit großen Schritten voran

Nun ist es nicht mehr lange bis zum Wollefest in Leipzig und
ich freu mich schon wie Bolle auf das Event.

Für die fleißigen Stricker wird es bei mir eine große Farbauswahl
meiner handgesponnenen und handkolorierten Singles geben,
die man wunderbar mit meinen Art Yarnen kombinieren kann.

Aber auch für den Spinner habe ich einige neue Fasern in meiner Spinnbar.
So haben Marion und ich in den letzten Tagen einige schöne Art Yarn Batt´s gestrudelt.

Nach den Aufbau  der Faserpalette ahnen wir:
"Da steckt doch schon wieder Suchtpotential drin ;-)))"
Und, wir lassen uns nicht davon abhalten,


stellen uns das erste Faserpaket zusammen und beginnen die Batt´s zu kardieren.


Wir kämmen zu jeder Farb- und Faserkombination 3 Batt´s.
Jedes davon wird gewogen und einzeln ausgepreist.

Verwendete Fasern:
Merino, BFL, Polarfuchs, Neuseeland Lamm,
Maulbeerseide, Seiden Rods, Woll-Nepps, Angelina Fasern

Aqua-Olive


Ranunkel


Spätsommer


at work


Waldarbeiter oder
Rinde und Jeans


Aubergine trifft auf Olive


Erntzeit


Am Ende des Tages
Es ist wie immer spät geworden,
aber zum besprechen der nächsten Varianten finden wir noch Zeit.

Dienstag, 24. März 2015

(Teil 8)

Antipasti
Aubergine trifft auf Olive

Mit 47 m LL auf 100 g Wolle (Merino) beenden diese beiden Stränge den Coil-Reigen.
Nun freu ich mich schon darauf, mal wieder ein anderes Projekt anzugehen.




(Tei 7)


Rosenholz

Wie immer (bei den Coil´s) habe ich auch hier pro Strang 
100 g Wolle (Merino) mit Konengarn verzwirnt.
Dabei kam jeweils eine LL von ca. 47 m heraus.







Montag, 23. März 2015

Sonntag, 22. März 2015

(Teil 5)

Farben der Zwerge
(Kupferbergbau)

Und wieder habe ich zwei Stränge
a 100 g Merino mit Konengarn verzwirnt.
Im Resultat ergab es 37 m LL.




Samstag, 21. März 2015

(Teil 4)


Smaragdeidechse
 soll der Name dieser beiden Garne sein.
Wie auch schon bei den vorangegangenen Strängen Coil´s 
habe ich hier  jeweils 100 g Merino versponnen
und mit Konengarn auf eine Länge von ca. 37 m verzwirnt.



Freitag, 20. März 2015

(Teil 3)

Licht und Schatte
so zu sagen, meine eigene kleine SoFi ;-)))

Auch hier habe ich Merino zu Coils verarbeitet und sie auf Konengarn gezwirnt.
Ein Strang hat eine LL von 36 m und der andere läuft 75 m.
Beim zweiten Strang sind die Abstände zwischen den Coil´s ein wenig länger.
Jeder wiegt etwa 100 g


Mittwoch, 18. März 2015

(Teil 2)


Sommer, Sonne und Meer
pro Strang 100 g Coil´s aus Merino verzwirnt mit Konengarn und ca. 37 m LL



a week for Coil´s spinning (Teil 1)


Ein wahre Freude :-)))) tralalalalala
Ich liebe dieses "Bobbel-Garn" 
und werde auch den Rest der Woche damit verbringen
die anderen Farbvarianten zu verarbeiten.

Namib
pro Strang 100 g mit einer LL von ca. 37 m




Dienstag, 17. März 2015

Tage voll Farbe


Die 8 kg haben nicht ganz gereicht.
So habe ich noch 2,4 kg nachgesponnen.
Gefärbt habe ich jeweils
4 Stränge a 100 g in 26 Farben,
pro Strang mit einer LL von ca. 80-90 m.


Nun warten diese kleinen Schlingel darauf
von mir zu Coil´s versponnen zu werden


Samstag, 14. März 2015

färbbar


In den letzten beiden Wochen war ich damit beschäftigt mir 8 kg Färbematerial an Vorrat anzulegen.
Heute ist nun ein Tag, an dem ich wieder mit Faben arbeiten kann.
Das wird mir bei dem trüben Wetter richtig Spaß machen.