Über mich

Mein Bild

aufgeschlossene Stierfrau,
die dem Medium Wolle erlegen ist



Dienstag, 23. Juni 2015

Lockenpracht

Am vergangnen Wochenenden habe ich mal wieder in die Farbtöpfe gegriffen.
Diese mal galt es einige Teeswater-, Leicester- und Wensleydale-Locken zu kolorieren.
Und dabei gleich den Locken-Trockner auszuprobieren ;-))).
Nun, er ist wohl in der Lage, einiges an Marterial ( 2,5 kg ) zu schlucken 
und dabei hatte ich noch nicht alle Ebenen belegt.

Alle Locken sind im Vlies
und lassen sich zu Spinnen für Locken-Garne super aus den Vliesen zupfen.
Zu "Bad Meinberg spinnt" werde ich sie natürlich dabei haben.

zum Beipiel: 4 Färbungen Teeswater-Locken im Vlies


oder ( leider nicht so gut zu erkennen ) 4 Färbungen Wensleydale-Locken im Vlies.




Donnerstag, 11. Juni 2015

Teeswater-Locken

Im September vergangenen Jahres habe ich hier einen Post geschrieben über
die Reinigung von ziehmlich verschmutzten Teeswaterlocken.
Und ich stelle da schon fest, dass sich der Aufwand aber sowas von gelohnt hat.
Nun heute kann ich drei wunderschöne Stränge zeigen,
mit versponnenen Locken von immernoch 10 - 25 cm Länge
und dem für Teeswater sehr typischen seidigen Glanz.

 Färbung silber-gelb
131 g, 151 m 


Färbung kupfer-gold
105 g, 12,5 m


Färbung olive
105 g, 12 m


Montag, 8. Juni 2015

Corespun

In den letzten drei Wochen hatte ich viel Zeit zum 
Schlafen, Babbeln, Spinnen und Stricken.
Also ist nun auch wieder viel Material zum Zeigen vorhanden.
Das ist auch gut so, denn schließlich möchte ich ja für
"Bad Meinberg spinnt"
wieder meine Regale gut gefüllt haben.

Heute zeige ich als erstes mal das Corespun
mit meinen Blüten aus Organza und Teeswater-Locken.
Aus drei Batt´s sind drei wunderschöne Stränge entstanden
von jeweils:
112 g - 110 m,
116 g - 125 m sowie
94 g mit 100 m


Und als zweites ist hier von mir ein Corspun mit einem Lurex-Faden
als Auto-Wrapped versponnen worden.

Beide Stänge wiegen jeweils 87 g und haben eine LL von ca. 80 m.