Über mich

Mein Bild

aufgeschlossene Stierfrau,
die dem Medium Wolle erlegen ist



Dienstag, 23. Februar 2016

Wollgespinnste

Diese Wensleydale Locken sind zwar nicht sooo lang, aber schön curly
ein Strang: 18 m / 132 g



Corespun mit Wensleydale-Locken

Fasern: hauptsächlich Merino und BFL, Maulbeerseide und nen bissel Nylon
Farben: schwarz, blau, petrol, türkis und alles mit Himbeeren und dem Eis daraus ;-))) 
Strang 1: 102 m / 113 g
Strang 2: 97 m / 105 g
Strag 3. 81 m / 90 g



Drei Stränge der Gegensätze 
- Tag und Nacht -

als Corespun mit silbernen Perlen und gelben Pailletten verarbeitet
Fasern: Merino, BFL, Milchschaf, Maulbeerseide, Nylon, Angelina Fasern

Strang 1: 110 m / 114 g
Strang 2: 97 m / 103 g
Strang 3: 106 m / 103 g



Donnerstag, 18. Februar 2016

Art Yarn

Shellspun aus einem Batt
27 m / 100 g



Corespun mit Silberkugeln und Lurex

Strang 1: 99 m / 107 g
Strang 2: 99 m / 109 g
Strang 3: 80 m / 89 g 


Corespun

Strang 1: 80 m / 86 g
Strang 2: 79 m / 67 g


Dienstag, 16. Februar 2016

Corespun

Eine Anleitung

Man nehme eine Vielzahl verschiedenster Fasern für unterschiedlichste Texturen,
färbe diese in harmonisierende Farbtöne und -nuancen,
strudele (kardiere) sie wild zu Batt´s
und verspinne sie dann zu einem Traum von Garn.
;-)))

Im Detail sind hier vereint:
Merino, BFL, Polarfuchs, Milchschaf, Maulbeerseide, Angelinafasern
gepimpt mit Lurex-Irisé, einem grasgrünen feinen Merinogarn,
Wensleydale-Locken und Swaledale-Locken.

Strang 1: 73m / 97 g
Strang 2: 97 m / 103 g
 Strang 3: 110 m / 113 g


Was ansonsten geschah???
Ich habe in den vergangenen Wochen eine Menge Singles gesponnen und immer wieder gefärbt.
Nun freu ich mich auf einen sonnigen Tag um einmal alle Garne "auf Strecke" zu hängen und im Freien Foto´s für meinen Blog zu machen.
Vielleicht könnt ihr sie schon in meinem nächsten Post sehen.


Montag, 8. Februar 2016

Ein Schulterwärmer


Schon vor Weihnachten habe ich dieses Tuch für mich gestrickt.
Das war auch gut so, denn so konnte es mir an den wenigen kalten Tagen die Schultern wärmen.
Es vereinten sich viele tolle Garne 
von der Färberin Frau Wo aus Po ein merisoft,
ein von mir gesponnenes Bouglé aus einem Mohair-Kammzug von Barbara Wolf gefärbt,
einem von mir gesponnenem und navajo-gezwirntem Garn aus Batts von Sabine Dittrich,
einem Garn, dass von mir gesponnen und mit Saatperlen auch navajo-gezwirnt wurde
(hier habe ich den Kammzug von meiner lieben Freundin Tine bekommen,
er besteht aus braunem BFL und Nylon,
auch die verarbeiteten Teeswater-Locken hat Tine für mich gefärbt)
und vielen andere Garnen.





Montag, 1. Februar 2016

Juhuuu, Emil ist fertig


Gleich nach den Jahreswechsel 
habe ich ein neues Projekt begonnen.
Emil, ein Herrenpulover, war schon lange in Planung.
Das Wollpaket stand schon einige Zeit wartend in meinem Wohnzimmer bereit.
Nun kann ich mir etwas neues suchen ;-)))))

Emil besteht zu fast 100 % aus meinen handgesponnenen Garnen.
Nur ein braunes Bouglé-Yarn kommt aus industrieller Fertigung.
Ansonsten habe ich meine handgefärbten Singles 
und ein navajo-gezwirntes Garn verwendet.
Diese Garne bestehen aus aus 100% Wolle (südamerikanischen Merino).

Das gute Stück entspricht der Konfektionsgröße 48-50
und wiegt 1200 g