Über mich

Mein Bild

aufgeschlossene Stierfrau,
die dem Medium Wolle erlegen ist



Dienstag, 6. Mai 2014

Hedwig wächst

So ein langes Wochende wie das vergangen ist einfach toll.
Jeden Tag konnte ich an einem anderen Projekt arbeiten.
Nur an Hedwig habe ich jeden Tag ein paar Reihen gestrickt.


Mittwoch nachmittag war ich mit Freundinnen zu einem Näh-Workshop.
Manchmal habe ich einfach Lust etwas völlig anderes zu machen (hihihi)
als was noch mal ??? 
- Handarbeiten ??? -
Meine erste Tasche ist entstanden und ich bin mächtig stolz auf mich
und glücklich eine geduldige Lehrerin gefunden zu haben.


Samstag war dann das Frühlingsfest in der goldenen Kartoffel in Prötzel.
Es gab hausgebackenes Brot und Kuchen, einen Imbiss aus eigenem Haus und
Fleischer Höhne war mit seinem leckeren Imbiss vor Ort,
Bauer Korn kam mit Pflanzen,
es gab schöne Keramik, Bilder, Seifen, Schmuck, selbstgenähte Kinder-Klamotten und
und meinen wolligen Stand.


Vor einiger Zeit hatte ich mir bei Tina einen handcolorierten Kammzug Merino-Nylon gekauft.
Daraus entstand ein feines Garn von 510 m Länge auf 140 g.


120 g Wenleydale-Locken im Vlies handcoloriert
möchten von mir noch zu einem Locken-Garn versponnen werden. 


Einen Strang Flieder-Coil´s
von 100 g Merino verzwirnt mit Konengarn und 16 m LL.


1 Kommentar:

  1. Waaaas hast du denn da für ne tolle Tasche genäht!?!? Da erblasse ich ja vor Neid :-) Super schön!!!
    Wie fleißig du warst! Alles toll geworden :-)
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen