Über mich

Mein Bild

aufgeschlossene Stierfrau,
die dem Medium Wolle erlegen ist



Mittwoch, 7. August 2013

Tunika Ruth

Das Werk ist vollbracht und Randi lacht!!!

Solange wie ich  noch die Nadeln in der Klamotte habe,
kann auch ich noch nicht richtig sehen ob z. B.
die Zipfel so fallen wie ich mir das vorgestellt habe.
 Deshalb ist es auch für mich am Ende eines solchen Stückes total spannend.
Nun sind aber alle Fäden vernäht und
Ruth lässt es sich auf meiner Puppe gut gehen,
genießt die Aussicht und das erfrischende Wetter.


Wie angekündigt, möchte ich noch das Garn "zartes Grün" zeigen.
Nachdem ich es "einfach zweifach" aus einem Knäul verzwirnt hatte, 
kamen hier, für mich unglaubliche,
430 m auf 100 g einer tollen BFL-Seide-Mischung heraus.
Mag sein, dass hier manch Einer mit den Schultern zuckt. 
Aber, wie geschrieben,
für mich ist es ein kleines Wunder
und ich freu mich wie doll und verrückt über
dieses ausgeglichene und zarte Garn.



Im Moment bin ich gerade dabei meine letzten eigenen Batt´s "Feuer" 
als Corespum auf dem Country-Spinner zu verarbeiten.
Mal sehen ob ich das bis zum Freitag fertig habe.



Kommentare:

  1. Wow - die Tunika ist einfach der Hammer! Ein richtiges Meisterstück!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Schick,schick,schick....alles :D :D :D
    Bin schon auf Deinen fertigen Corespun gespannt.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine super schöne Tunika geworden..... bin endlos begeistert.
    Weiterhin so tolle Ideen und kreative Inspirationen.

    Ganz liebe Grüße
    Jule

    AntwortenLöschen
  4. Klasse deine Tunika. Das grüne Garn ist dir prima gelungen und für den Corespun halte ich beide Daumen. Bin schon auf das Strangfoto gespannt

    Liebe Grüße Ellen

    AntwortenLöschen